Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Öffentlichkeitsarbeit

Die AG Öffentlichkeitsarbeit ist zuständig für das „Gesicht“ des DPSG Diözesanverbandes nach außen.
Zu den Hauptaufgaben gehört der Internatauftritt, das Corporate Design und die Entwicklung von Merchandisingartikeln. Weiterhin wird eine ständige Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit im Blick behalten. Auch wollen wir alle Ebenen im Diözesanverband vernetzten und so der Ausrichtung der Öffentlichkeitsarbeit im Verband eine gemeinsame Note geben.

Kontakt

Fon 07153.3001.158
Fax 07153.3001.614
Mail oeffentlichkeitsarbeit@dpsg.info

Mitglieder der AG Öffentlichkeitsarbeit sind

Anna Asteriadis


Lucia Brass

Auf Stammes- und auch auf Bezirksebene vermisse ich manchmal das Knowhow für eine sinnvolle Öffentlichkeitsarbeit. Da ich auch beruflich u.a. mit dem Werbung und ÖA zu tun habe, kann ich Hintergrundwissen und vielleicht ein paar gute Ideen in einen Bereich der dpsg einbringen, der mir persönlich sehr viel Spaß macht

Konstantin Asteriadis

Markus Amann

Michael Junk

Oliver Kalisch

Tobias Becker

Ich bin seit mittelweile 28 Jahren aktiver DPSGler und seit 2007 Mitglied im Arbeitskreis Pfadfinderstufe der Diözese. Die Öffentlichkeitsarbeit auf Stammes-, Bezirk-, und Diözesanebene unterstütze ich seit dem Beginn meiner Leitungstätigkeit, in erster Linie durch das Erstellen von Ausschreibungen, Flyern und weiteren grafischen Layouts. Außerdem durch das Schreiben von Berichten und Betreuen von Webseiten. Dementsprechend sehe ich meine Arbeitsschwerpunkte in der AG Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Layout und Texte verfassen.
Heimatstamm: Holzgerlingen, Bezirk Neckar

Kevin Schweikert

So erreichst du uns:

DPSG Rottenburg-Stuttgart
Antoniusstr. 3
73249 Wernau
Tel: 07153.3001-154
E-Mail: dpsg@bdkj.info

Mitglied werden?

Unsere Stämme in deiner Nähe:
Finde einen Stamm in deiner Nähe!Oder kontaktiere uns direkt!

Social Media

AfD - Für uns keine Alternative

Was haben wir als DPSG und Pfadfinder der AfD entgegenzusetzen? Ziemlich viel! Und was genau verrät euch die neue Broschüre der AG Fremdenfreundlich.
Die Broschüre gibt es hier